Erziehungswissenschaft forscht

Digitalisierung

Veränderungen von Medien, Mediennutzung und die Digitalisierung prägen auf vielschichtige Weise die Bereiche Bildung und Erziehung. Welche Bedeutung Medien und Digitalisierung für Bildungs- und Lernprozesse haben, wie Lehren und Lernen mit digitalen Medien funktioniert und welche pädagogischen Chancen und Herausforderungen damit verbunden sind, erforschen die Projekte aus dem Themenbereich „Digitalisierung“.

20/21 Medien und Schulentwicklung, Digitalisierung, Interaktive Anwendung, Qualitativ, Schule, Schulentwicklung, Studierende, Unterrichtsentwicklung

Die affektive Dimension des Lehrens im Klassenraum und im Fernunterricht

Wie wird die affektive Dimension des Lehrens von den Lehrer*innen verstanden und gepflegt? Wie bauen Lehrer*innen ihre Online-Präsenz auf, damit diese nicht nur didaktisch wirkt, sondern auch soziale und affektive Bindungen fördert? Wie werden sie dazu von der Schule unterstützt?… Weiterlesen →

20/21 Phänomenologische Perspektiven auf Digitalisierung, Außerschulische Bildung, Digital Story, Digitalisierung, Migration, Qualitativ, Quantitaiv, Schule, Schulentwicklung, Unterrichtsentwicklung

Mehrsprachigkeit im Fremdsprachenunterricht

Perspektiven der Lehrkräfte Forschungswerkstatt: „Phänomenologische Perspektiven auf Digitalisierung“ 2020/21 – Fabian Buck / Andreas Hedrich Autor*innen: Johanna Rieper Zusammenfassung: Wie können Fremdsprachenlehrkräfte dabei unterstützt werden, Mehrsprachigkeit im Fremdsprachenunterricht zu nutzen? Es ist bereits durch viele Studien belegt worden, dass Sprachen… Weiterlesen →

20/21 Phänomenologische Perspektiven auf Digitalisierung, Digitalisierung, Poster, Qualitativ, Schule, Unterrichtsentwicklung

Musik im Fremdsprachenunterricht

Kann das Erlernen einer Fremdsprache durch das Einbringen von Musik in den Fremdsprachenunterricht positiv beeinflusst werden? Forschungswerkstatt: „Phänomenologische Perspektiven auf Digitalisierung“ 2020/21 – Fabian Buck / Andreas Hedrich Autor*innen: Lea Mia Burkhardt und Elsa Marie Bästlein Zusammenfassung: Zunächst wollten wir… Weiterlesen →

20/21 Medien und Schulentwicklung, Digitalisierung, Poster, Qualitativ, Schule, Studierende, Visuelle Bildung

Das didaktische Potenzial des Browser-Games „Anocris“ im Geschichtsunterricht

Worin liegen die didaktischen Potenziale von Mobile/Browser-Games im Geschichtsunterricht für einen didaktischen Mehrwert allgemein und im Vergleich zu traditionellen Print-Medien? Forschungswerkstatt: „Medienbildung und Schulentwicklung. Methoden und Konzepte auf dem Prüfstand“ 2020/21 – Andreas Hedrich Autor*innen: Charly Morr Zusammenfassung: „Bietet der… Weiterlesen →

20/21 Medien und Schulentwicklung, Digitalisierung, Forschende, Partizipation und Demokratiebildung, Poster, Schule, Schulentwicklung, Studierende

Glaubwürdigkeit von YouTube-Videos

Wie Jugendliche Videos auf YouTube hinsichtlich Glaubwürdigkeit beurteilen. Forschungswerkstatt: „Medienbildung und Schulentwicklung. Methoden und Konzepte auf dem Prüfstand“ 2020/21 – Andreas Hedrich Autor*innen: Endrit Rexhaj, Nico Thomas, Pascal Bäker Zusammenfassung: Im Zentrum unserer Forschung steht die Glaubwürdigkeitswahrnehmung von Jugendlichen auf YouTube. Dafür wurde der… Weiterlesen →

20/21 Medien und Schulentwicklung, Digitalisierung, Poster, Qualitativ, Schule, Schulentwicklung, Studierende

Mehr Freiräume durch digitale Lernmedien?

Inwiefern fördern digitale Medien das selbständige Lernen bei Schüler*innen? Forschungswerkstatt: „Medienbildung und Schulentwicklung. Methoden und Konzepte auf dem Prüfstand“ 2020/21 – Andreas Hedrich Autor*innen: Rabia Haqparast, Deniz Topal, Ghulam Yassen Zusammenfassung: Digitale Medien kommen immer früher zum Einsatz und sind… Weiterlesen →

20/21 Medien und Schulentwicklung, Digitalisierung, Poster, Quantitaiv, Schule, Schulentwicklung

Homeschooling in Zeiten von Corona

Inwieweit hat sich die Pandemiezeit auf die Art und Weise des schulischen Lehrens ausgewirkt und welche Rolle spielen dabei digitale Medien? Forschungswerkstatt: „Medienbildung und Schulentwicklung. Methoden und Konzepte auf dem Prüfstand“ 2020/21 – Andreas Hedrich Autor*innen: Tugce Aydin-Özdemir und Samil… Weiterlesen →

20/21 Medien und Schulentwicklung, Digitalisierung, Forschende, Qualitativ, Schule

Eine qualitative Forschung zur Sicht der Lehrkräfte bezüglich des Lernens mit iPads

Der Mehrwert von iPads für den Lernerfolg im Unterricht Forschungswerkstatt: „Medienbildung und Schulentwicklung. Methoden und Konzepte auf dem Prüfstand“ 2020/21 – Andreas Hedrich Autor*innen: Yusuf Ileri Zusammenfassung: Im Zeitalter der Digitalisierung trifft man im Schulalltag auf unzählige Medien. iPads gehören… Weiterlesen →

20/21 Medien und Schulentwicklung, Digitalisierung, Forschende, Poster, Quantitaiv, Schule, Schulentwicklung

Digitale Lernbegleiter im Corona-Homeschooling (Frühjahr 2020)

Welche Unterschiede bestehen zwischen verschiedenen Klassenstufen bei der Nutzung digitaler Medien im Homeschooling? Forschungswerkstatt: „Medienbildung und Schulentwicklung. Methoden und Konzepte auf dem Prüfstand“ 2020/21 – Andreas Hedrich Autorinnen: Kerstin Erben, Elena Harms, Kimberly Schulz Zusammenfassung: Unser Forschungsprojekt untersucht, welche digitalen… Weiterlesen →

20/21 Phänomenologische Perspektiven auf Digitalisierung, Digitalisierung, Qualitativ, Schule, Video

Verhaltensbeobachtungen von Schüler*innen vor dem offiziellen Beginn des Sportunterrichts und mögliche Auswirkungen auf den Unterrichtsverlauf

Welche Auswirkungen hat das Verhalten von Schüler*innen vor dem offiziellen Beginn eines Sportunterrichts auf den Unterrichtsverlauf? Forschungswerkstatt: „Phänomenologische Perspektiven auf Digitalisierung“ 2020/21 – Fabian Buck / Andreas Hedrich Autor*innen: Niklas Liebke und Adrian Röske Zusammenfassung: Diese Arbeit wirft einen Blick… Weiterlesen →